PRINCESSES DE MALABAR

Ein Land, in dem Frauen zu Königinnen werden

In Malabar, dem heutigen Kerala, an der Südwestküste Indiens, herrschten einst die Naryas, kleine feudale Königshäuser, in denen die Frauen eine zentrale Rolle spielten. Der Legende nach gab es in den üppigen Wäldern dort Vögel mit leuchtend blauem Gefieder und goldener Kehle, denen man als Hommage an die Nayar Prinzessinnen huldigte. Seither lassen diese wunderschönen Vögel in der Abenddämmerung einzigartige melodische Liebesgesänge erklingen, die ein nach Blumen und Moschus duftender Abendwind bis in den Himmel trägt.

KOPFNOTEN:
Baumwollblume, Bergamotte

HERZNOTEN:
Pfirsichfleisch, weiße Magnolie, arabischer Jasmin, Ylang-Ylang

GRUNDNOTEN:
weißer Moschus, Irispulver, Sandelholz, süßer Amber, Tonkabohne

Parfümeur
Delphine Thierry